+49 (0)89-200009-100

Alle Felder müssen ausgefüllt werden

Vielen Dank, Melissa
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails, um die Anmeldung zu bestätigen.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Premium-Content von Brocade
To Complete the subscription process please check your email

IP-Speichernetzwerk neu definieren

Kein veraltetes IP-Netzwerk verwenden

Entdecken

Neue IP: Transformation von Netzwerken

Revolutionierung von Geschäftsmodellen für die „Third Platform“

Entdecken

Anwendungsunterstützung für die neue IP

Kostenlose Testphase von 30 Tagen: Brocade Virtual Traffic Manager, die führende Plattform für die virtuelle Anwendungsbereitstellung für die neue IP

Entdecken
Tut uns leid!
Beim Versuch des Verarbeitens Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten
Noch einmal versuchen

Ein Overlay Network ist eine softwarebasierte logische Topologie, die vom physikalischen drahtgebundenen Netzwerk getrennt ist. Es beruht auf Virtualisierungs-, Cloud-, NFV- und SDN-Technologien und arbeitet mit einem physikalischen Netzwerk wie einer Ethernet-Fabric zusammen. Ein physikalisches Netzwerk kann mehrere Overlay Networks unterstützen.

Ein Overlay Network ist für die offene, softwaregesteuerte, programmierbare Architektur, die im Allgemeinen als das „New IP“ bezeichnet wird, entscheidend. Es ermöglicht Administratoren die schnelle, einfache und kostengünstige Erstellung und Verwaltung von unabhängigen logischen Netzwerken, die an die Anforderungen einer individuellen Benutzergruppe angepasst werden können. Um den potenziellen Nutzen eines Overlay Network zu verstehen, müssen die Vorteile dieser Technologie für Dienstanbieter analysiert werden.

Vorteile für Dienstanbieter

Die Fähigkeit, die Anforderungen einer wachsenden Anzahl von Kunden ohne kostspielige Infrastruktur-Upgrades zu erfüllen, ist ein zentrales Anliegen aller Dienstanbieter. Overlay Networks ermöglichen es Dienstanbietern, eine mehrmandantenfähige Umgebung zu betreiben, in der jeder Kunde über ein sicheres, privates und personalisiertes Netzwerk verfügt. Die Anzahl der unterstützten Overlays auf einer physikalischen Netzwerkinfrastruktur kann zudem in hohem Umfang und auf kostengünstige Weise skaliert werden, um wachsenden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden. Die Skalierbarkeit ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zwischen Overlay Network- und Virtual LAN (VLAN)-Technologien.

Obwohl VLANs eine ähnliche Möglichkeit zum Erstellen von privaten Netzwerken bieten, ist ihre Skalierbarkeit durch die physikalische Netzwerkkapazität beschränkt. Wenn diese Kapazität erreicht ist, muss der Dienstanbieter ein neues Netzwerk erstellen und diese Kapazität über eine Routing-Topologie und nicht nativ hinzufügen. Dieser Ansatz ist zwar realisierbar, er ist jedoch weniger flexibel und kostspieliger, schwieriger durchzuführen und anfälliger für Fehler als die Overlay-Technologie.

Der VLAN-Ansatz und die Mehrmandantenfähigkeit im Vergleich: Mit der physikalischen Infrastruktur, die zur Unterstützung von Tausenden VLANs benötigt wird, können Millionen von Overlay Networks unterstützt werden. Dies ist die Skalierbarkeit, auf die große Dienstanbieter angewiesen sind. Sie bietet ihnen eine höhere Flexibilität zu geringeren Kosten, sodass sie ihre Kunden besser und profitabler versorgen können.

Neben der Unterstützung der Mehrmandantenfähigkeit und den Skalierbarkeitsvorteilen bieten Overlay Networks Unterstützung für die Verkettung von Dienstfunktionen, die die Datenverkehrsverwaltung vereinfachen. Die Verkettung von Dienstfunktionen basiert auf NFV-Technologie, die beim „New IP“ eine zentrale Rolle spielt und jedem Unternehmen mit einem virtualisierten Netzwerk nutzen kann. Zum Beispiel kann eine Dienstfunktionskette darauf ausgerichtet sein, den Datenverkehr zwischen bestimmten Endpunkten durch eine Firewall zu leiten. Die Overlay-Technologie stellt einen Mechanismus für den Aufbau von Dienstfunktionsketten bereit.

Overlay-Unterstützung von Brocade

Der Brocade SDN Controller stellt das Kernstück unserer Unterstützung für Overlay Networks dar. Der Brocade SDN Controller ist eine qualitätsgesicherte Edition des OpenDaylight-Controllers, dem branchenführenden Open-Source-SDN-Controller. Er enthält Network Virtualization Authority (NVA)-Funktionalität, die ihm die Erstellung von Overlay-Topologien für Mehrmandantenfähigkeit und Dienstfunktionsverkettung ermöglicht. Unsere Produktserie für Overlay Networks umfasst ebenfalls Virtualisierungsprodukte für Routing, Lastausgleich, Anwendungsbereitstellung sowie Transparenz und Analyse.

Egal, ob Sie ein Dienstanbieter sind, der Mehrmandantenfähigkeit implementiert und auf der Suche nach einem hohen Skalierbarkeitspotenzial ist, oder ein Unternehmen, das eine schrittweise Entwicklung zum „New IP“ implementiert, um die Geschäftseffizienz zu steigern und Kosten zu senken – Overlay Networks sind die Zukunft.