+49 (0)89-200009-100

Alle Felder müssen ausgefüllt werden

Vielen Dank, Melissa
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails, um die Anmeldung zu bestätigen.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Premium-Content von Brocade
To Complete the subscription process please check your email

IP-Speichernetzwerk neu definieren

Kein veraltetes IP-Netzwerk verwenden

Entdecken

Neue IP: Transformation von Netzwerken

Revolutionierung von Geschäftsmodellen für die „Third Platform“

Entdecken

Anwendungsunterstützung für die neue IP

Kostenlose Testphase von 30 Tagen: Brocade Virtual Traffic Manager, die führende Plattform für die virtuelle Anwendungsbereitstellung für die neue IP

Entdecken
Tut uns leid!
Beim Versuch des Verarbeitens Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten
Noch einmal versuchen

Durch digitale Stundenpläne, Prüfungen in den Pflichtfächern, BYOD/1:1-Initiativen, VoIP, interaktive Whiteboards und Videoüberwachungssysteme sind Netzwerke längst zu einem festen Bestandteil des Alltags an unseren Schulen geworden. Die Lernleistungen der Schüler zu verbessern, hängt heute von der Bereitstellung eines Netzwerks ab, das digitales Lernen und die Verwaltungsanforderungen umfassend unterstützt. Trotz der zunehmenden Verfügbarkeit spezieller Supporttarife für Bildungseinrichtungen haben Schulen jedoch im Allgemeinen mit begrenzten Budgets und dem mangelnden IT-Know-how vor Ort zu kämpfen. Sie benötigen Netzwerklösungen, die sich einfach bereitstellen und verwalten lassen, kosteneffektiv entsprechend dem verfügbaren Budget schrittweise implementiert werden können und absolut sicher sind.

Neben diesen Grundvoraussetzungen gelten an jedem Standort im Bezirk zusätzliche Anforderungen für die Komponenten der Netzwerkinfrastruktur. Brocade bietet speziell konzipierte Lösungen, die jeder dieser Anforderungen gerecht werden.

Die Standardisierung der ICX-Reihe von Brocade hat unser Netzwerk zuverlässiger gemacht, sodass wir uns auf unsere tatsächliche Arbeit konzentrieren können. Durch Konfigurationsmanagement haben wir das Bereitstellen und Ersetzen von Geräten enorm erleichtert und die Ausfallzeiten drastisch reduziert.

Cory Gearhart, Executive Director Information Tech., Grand Island Public Schools

Das vernetzte Klassenzimmer

Für Klassenzimmer gelten viele verschiedene Anforderungen, insbesondere muss jedoch sichergestellt werden, dass das Netzwerk von Nutzen ist und keine Belastung darstellt. Wichtigste Anforderungen an Switches für Klassenzimmer:

  • Leiser Betrieb – Lehrer möchten nicht gegen den Lärm eines Lüfters anreden müssen
  • Niedrige Kosten – Wenn das Netzwerk zu teuer ist, kann schon die bloße Anzahl von Geräten, die in Klassenzimmern bereitgestellt werden, das Budget einer Schule überschreiten
  • Unterstützung für Power over Ethernet (PoE/PoE+) – Die Verlegung neuer Stromleitungen für Switches ist eine unnötige finanzielle Belastung, da die Switches über einen vorgelagerten Ethernet-Port mit Strom versorgt werden können
  • Remote Management – Der Vor-Ort-Einsatz von Mitarbeitern des technischen Supports zur Behebung von Problemen ist zu kostspielig

Der Brocade ICX 7150-C12 ist eine ideale Lösung für den Einsatz im Klassenzimmer. Das lüfterlose und kompakte Design sorgt für einen äußerst leisen Betrieb und ermöglicht die unauffällige Platzierung in einem Regal. Der Switch muss dank der PoE- und PoE+-Uplink-Ports nicht in der Nähe einer Steckdose platziert werden und kann Geräte wie Wireless Accesspoints, Videoüberwachungskameras und VoIP-Telefone mit Strom versorgen. Zur Entlastung des IT-Teams unterstützt der ICX Zero-Touch-Bereitstellung und -Installation. Zudem ist er skalierbar und kann remote verwaltet werden, sodass langfristig ein kosteneffizienter Betrieb sichergestellt ist.

diagram-possibilities-inlineeducation-image

Gemeinsame Bereiche

Während in Klassenzimmern überwiegend drahtlose Geräte verwendet werden, ist in gemeinsamen Bereichen wie Computer- und Prüfungsräumen eine höhere Dichte von stationären Arbeitsstationen typisch. Aus diesem Grund erfordern sie einen Switch mit höherer Dichte. Diese Dichte muss jedoch mit derselben Skalierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Verwaltbarkeit wie bei Switches für Klassenzimmer realisierbar sein.

Für diese Bereiche gibt es den Brocade ICX 7250-48P-Switch. Er verfügt über ausreichende Kapazität zur Unterstützung einer großen Anzahl von Geräten und Uplinks mit hohem Durchsatz, die eine hohe Leistung sicherstellen und bandbreitenintensive Anwendungen unterstützen.

Um unterbrechungsfreie Prüfungen zu ermöglichen, verfügt der Brocade ICX 7250-Switch über ein optionales externes redundantes Netzteil, das bis zu drei zusätzliche Switches und andere Geräte mit Strom versorgen kann. Die Brocade ICX 7250-Familie garantiert auch eine hohe Benutzerfreundlichkeit bei Prüfungen – den Prüfungsanwendungen kann eine höhere Priorität zugewiesen werden, um die Reaktionszeiten zu verkürzen.

Verteilerschrank

Die meisten Schulen haben auf jeder Etage einen Switch, der Datenverkehr von allen Switches auf dieser Etage aggregiert (und diese ggf. mit Strom versorgt). Dieser Switch kann auch Informationen von Geräten wie Ausweislesern und Videoüberwachungskameras erfassen. Aufgrund seiner zentralen Funktion gelten für den Aggregations-Switch höhere Anforderungen an die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit als für Switches für Klassenzimmer und gemeinsame Bereiche.

Der Brocade ICX 7450-24P-Switch erfüllt die Verfügbarkeitsanforderungen eines Aggregations-Switches mit redundanten internen Netzteilen und Lüftereinschüben, die ohne Ausfallzeit im laufenden Betrieb ausgetauscht werden können. Er lässt sich problemlos von einem 1-Gbit/s-Backbone auf einen 40-Gbit/s-Backbone skalieren und liefert über ein standardmäßiges Ethernet-Kabel bis zu 95 W pro Port, um die Verkabelung von Geräten der nächsten Generation zu vereinfachen.

Für den Brocade ICX 7450 gilt die eingeschränkte Lebenszeitgarantie von Brocade Assurance Limited Lifetime Warranty, die Hardwareaustausch und Software-Upgrades für die gesamte Lebensdauer des Geräts bietet. Diese Garantie hilft Schulen, eine höhere Rendite auf ihre grundlegenden Wartungs- und Betriebskosten zu erzielen.

Verbindung zwischen dem Schulnetzwerk-Core und dem Bezirksamt

Der Core eines Schulnetzwerks ist der Aggregationspunkt für alle Aggregations-Switches auf den einzelnen Etagen. Er bietet Konnektivität mit dem Wide Area Network (WAN) des Schulbezirks und erfordert folglich eine extrem hohe Leistung und Verfügbarkeit.

Der Brocade ICX 7750 Switch,  der die ConnectED-Initiative „1000 MBit/s Internet-Bandbreite pro 1000 Schüler“ unterstützt, ist die perfekte Lösung für die Anforderungen an den Core-Switch. Er verfügt über redundante Links sowie im laufenden Betrieb austauschbare Komponenten und ermöglicht eine zentrale Verwaltung aller Mitglieder des Switch-Stacks. Der hoch zuverlässige und einfach zu verwaltende Switch reduziert den Zeit- und Kostenaufwand für die Wartung erheblich und unterstützt gleichzeitig die schnelle Bereitstellung von Anwendungen. Für den Switch gilt ebenfalls die Brocade Assurance Limited Lifetime Warranty, die Hardwareaustausch und Software-Upgrades in einem für Core-Switches beispiellosen Umfang bietet.

Rechenzentrum des Schulbezirks

Im Bezirksamt befindet sich in der Regel die für bezirksweite Verwaltungs- und Administrationsaufgaben zuständige zentrale IT-Abteilung. Das Bezirksamt ist der Ort, an dem die Verbindungen von allen Schulstandorten zusammenlaufen und über den Internet-Serviceprovider (ISP) die Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Dieser Standort erfordert professionelle Core-Routing-Funktionen.

Wir empfehlen für Bezirksämter die Verwendung von zwei Brocade MLXe-4 Core-Routern. Diese skalierbaren, flexiblen Router mit hoher Dichte bieten ein umfassendes Feature-Portfolio und können wachsende und sich stetig ändernde Anforderungen problemlos erfüllen.

Wir haben neulich unser Netzwerk mit ICX-Switches ausgebaut. Damit unterstützt das Netzwerk die Pflichtfachschulpläne und -prüfungen, die über interaktive und videobasierte Anwendungen und Tools bereitgestellt werden sollen. Außerdem konnten wir auch unsere Lerninitiativen erweitern, z. B. durch die Bereitstellung von Chromebooks für das Klassenzimmer.

Irma Andress, Cheif Techology Officer, Avoyelles Parish School Board

Erfüllung der Anforderungen wachsender Netzwerke

Angesichts der Einführung von Bestimmungen für Pflichtfächer und der zunehmenden Möglichkeiten für digitales Lernen, ist klar, dass die Netzwerkanforderungen von Schulen weiterhin zunehmen werden. Brocade versteht diese Anforderungen. Und wir sind überzeugt, dass unsere flexiblen, skalierbaren, leistungsstarken und hoch zuverlässigen Infrastrukturlösungen Schulbezirken den Aufbau von Netzwerken ermöglichen, die ihre wachsenden Netzwerkanforderungen korrekt und praxisbezogen unterstützen.

FUNKTIONEN DES GRUNDSCHULNETZWERKS
Wenn Schulbezirke über ein Förderfenster für den Ausbau ihrer Netzwerkinfrastruktur verfügen, müssen sie sowohl die künftigen Anforderungen des Bezirks im Hinblick auf digitales Lernen als auch die begrenzten Budgets und den Personalbedarf für die Wartung des Netzwerks berücksichtigen.

Einfach zu verwalten
Einfach bereitzustellen
Kosteneffektiv
Reduzierte Budgets für Support und Wartung

Skalierbarkeit zum Erfüllen künftiger Anwendungsanforderungen
Hohe Verfügbarkeit für Onlineprüfungen
Unterstützung für die zunehmende Verbreitung drahtloser Geräte
Software-Defined Network (SDN)-fähig

UNSERE PRODUKTE

Mit Produkten von Brocade werden Möglichkeiten zur Realität. Durch den Wandel von Branchen und technologische Weiterentwicklung. Für große und kleine Unternehmen, Service Provider und den öffentlichen Sektor. Mit unseren bewährten Daten- und Speichernetzwerken, hochmodernen virtuellen Geräten, Verwaltungstools und einem offenen Ansatz unterstützen wir Sie jederzeit bei Ihrem Erfolg.