+49 (0)89-200009-100

Alle Felder müssen ausgefüllt werden

Vielen Dank, Melissa
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails, um die Anmeldung zu bestätigen.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Premium-Content von Brocade
To Complete the subscription process please check your email

IP-Speichernetzwerk neu definieren

Kein veraltetes IP-Netzwerk verwenden

Entdecken

Neue IP: Transformation von Netzwerken

Revolutionierung von Geschäftsmodellen für die „Third Platform“

Entdecken

Anwendungsunterstützung für die neue IP

Kostenlose Testphase von 30 Tagen: Brocade Virtual Traffic Manager, die führende Plattform für die virtuelle Anwendungsbereitstellung für die neue IP

Entdecken
Tut uns leid!
Beim Versuch des Verarbeitens Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten
Noch einmal versuchen
Über uns

Führungsstärke

Profile von Führungskräften

LLOYD CARNEY VORSTANDSVORSITZENDER (CEO)

Lloyd Carney ist bei Brocade Vorstandsvorsitzender (Chief Executive Officer, CEO) sowie parallel dazu Mitglied des Aufsichtsrats von Brocade. In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender (CEO) ist Herr Lloyd dafür verantwortlich, Vision und Strategie des Unternehmens so umzusetzen, dass er die Netzwerkbranche durch die kommende Entwicklungsphase führt; diese wird von der Virtualisierung von Datenzentren, Cloudcomputing und Softwarevernetzung geprägt sein.

Bevor er zu Brocade kam, war Herr Carney sowohl Vorstandsvorsitzender (CEO) als auch Aufsichtsratsmitglied bei Xsigo Systems, einem Technologieführer im Markt für Virtualisierung von Datenzentren mit Lösungen für Cloudcomputing und softwaregesteuerte Netzwerke. Davor war Carney Vorstandsvorsitzender (CEO) von Micromuse Inc., einem Hersteller von Software für Netzwerkverwaltung, die integraler Bestandteil des IBM-Frameworks Tivoli wurde. Darüber hinaus hat Carney viel Erfahrung in der IP-Netzwerk-Branche gesammelt. Bei Juniper Networks war er Geschäftsführer. Er stand den Abteilungen Entwicklung, Produktmanagement und Fertigung vor. Zudem stand Herr Carney bei Nortel Networks, einem Technologieunternehmen mit Milliardenumsatz, den Bereichen Core IP, Drahtlos-Internet und Enterprise („Unternehmensprozesse“) vor. Zuvor war er als Generalbevollmächtigter (Executive Vice President) und Generaldirektor der Unternehmenskundensparte Enterprise Business bei Bay Networks tätig.

Herr Carney hat am Wentworth Institute of Technology (Boston, USA) den akademischen Titel „Bachelor of Science“ in Elektrotechnik sowie einen Ehrendoktortitel erworben.  Darüber hinaus hat er am Lesley College in Cambridge (Massachusetts, USA) den Titel „Master of Science in Applied Business Management“ erworben.

KEN CHENG TECHNOLOGIE-VORSTAND UND LEITER DER ABTEILUNG CORPORATE DEVELOPMENT UND EMERGING BUSINESS („WEITERENTWICKLUNG DES UNTERNEHMENS ALS GANZES UND NEUE UNTERNEHMERISCHE POTENZIALE“)

In seiner Position als Technologie-Vorstand und Leiter der Abteilung Corporate Development und Emerging Business ist Ken Cheng im Unternehmen federführend hinsichtlich strategischer Ausrichtung der Technologie, softwaregestützter Netzwerklösungen, geschäftlicher Schlüsselinitiativen, M&A und Investitionsportfolio. Dabei liegt der Hauptfokus auf der Evolution der Datenzentrumsinfrastruktur in Unternehmen, Cloud-Diensteanbietern und Dienstleistungen für Bundesbehörden. Zuvor war Herr Cheng als Bereichsvorstand Routing, Anwendungsbereitstellung und softwaregesteuerte Netzwerke tätig. Hierbei war er verantwortlich für die übergeordnete Vision, Strategie und Umsetzung in den genannten Geschäftssparten.

Herr Cheng kam im Jahr 2008 im Rahmen der Übernahme von Foundry Networks zu Brocade. Während seiner 12-jährigen Tätigkeit für dieses Unternehmen hatte er verschiedene Führungspositionen inne. Vor seiner Zeit bei Foundry war Ken Cheng Geschäftsführer und Bereichsvorstand Software-Entwicklung bei DG Systems (inzwischen umbenannt in DG FastChannel), einem auf Distribution von Inhalten spezialisierten Unternehmen, welches das größte Netzwerk betreibt, das speziell für Mediendistribution entwickelt wurde. Herr Cheng hatte zudem leitende Positionen im Bereich Software-Entwicklung bei Network Equipment Technologies (NET) und Bell Northern Research (später umbenannt in Nortel Labs) inne.

Ken Cheng hat an der Queen's University (Kingston, Kanada) den Abschluss „Bachelor of Science“ im Fach Angewandte Mathematik, an der Santa Clara University (USA) einen MBA sowie an der Royal Academy of Music (London, Großbritannien) den Abschluss „Certificate in Music“ erworben.

GALE ENGLAND GESCHÄFTSFÜHRER UND BEREICHSVORSTAND OPERATIONS

Gale England hat bei Brocade die Positionen des Geschäftsführers und Bereichsvorstands Worldwide Operations („Abläufe weltweit“) inne. Als er 2013 in unser Unternehmen eintrat, besaß Gale bereits mehr als 35 Jahre Berufserfahrung in der Technologiebranche.  Darüber hinaus ist er in leitender Stellung für Software-Entwicklung, Kundenservice und Geschäftsleitung tätig.  Gale hat an der Boston University und am Worcester Polytechnic Institute Abschlüsse in den Fächern Technik und Betriebswirtschaft erworben.

In seiner Position als Hauptgeschäftsführer von Brocade ist Herr England ein Förderer von Wachstum und Effizienz in betrieblichen Abläufen – bereichsübergreifend und weltweit. Hierzu zählen Worldwide Manufacturing and Supply Chain (Fertigung und Versorgungskette weltweit), Global Services (Dienstleistungen weltweit), Technischer Kundendienst, Global Real Estate and Facilities (Liegenschaften und Werke weltweit), Worldwide Procurement („Beschaffung weltweit“), India Development Center („Entwicklungszentrum Indien“), Global IP and Physical Security („Weltweite Rechte an geistigem Eigentum und Physikalische Sicherheit“) sowie IT-Dienstleistungen.  Zudem beaufsichtigt er die Anstrengungen, mit denen Brocade sicherstellen will, dass der Kunde nicht nur Produkte der Spitzenklasse, sondern auch einen ebensolchen Support erhält.

Bevor er seine aktuelle Aufgabe übernahm, hatte Herr England die Position des Bereichsvorstands Worldwide Operations inne. Im Rahmen dieser Rolle leitete er Teams mit Fokus auf das Stärken von Kundenbeziehungen und das Verbessern der Effizienz unternehmensinterner Abläufe.

Zuvor stand er bei Grass Valley LLC. der Abteilung Global Operations and Quality („Globale Abläufe und Qualitätssicherung“) vor.

Dort leitete er den Rollout von Dienstleistungen und Technologie, die dafür ausgelegt waren, die Prozesse in Fertigung, Bestellung, Logistik, Versorgungskette und Qualitätssicherung zu verbessern. Zu Beginn seiner Karriere war Gale England in leitender Position für Nortel Networks, Bay Networks und Wellfleet Communications tätig.

DAN FAIRFAX VORSTANDSVORSITZENDER UND FINANZ-VORSTAND

Dan Fairfax wechselte im Juni 2011 intern in die Position des Finanzvorstands, nachdem er bereits als Bereichsvorstand Worldwide Service and Support für Brocade tätig gewesen war. Er wechselte nach der Übernahme des Unternehmens durch Foundry Networks zu dem Unternehmen, bei dem er ebenfalls als Finanzvorstand tätig wurde.

Vor seinem Wechsel zu Foundry Networks war Herr Fairfax als Vorstandvorsitzender und Finanzvorstand von GoRemote Internet Communications tätig. Darüber hinaus war er Finanzvorstand von Ironside Technologies Inc., ACTA Technology und NeoVista Software. Zuvor war Herr Fairfax bei Siemens und Spectra-Physics als Finanzvorstand tätig und in leitender Stellung für Ablaufoptimierung verantwortlich.

Dan Fairfax hat an der University of Chicago (USA) einen BA-Titel sowie am Whitman College (USA) einen MBA im Fach Wirtschaft erworben.

PARVIZ GHALAMBOR BEREICHSVORSTAND ENGINEERING (ENTWICKLUNG)

In seiner Tätigkeit als Bereichsvorstand Software-Entwicklung ist Parviz Ghalambor seit 2007 für die Forschung und Entwicklung (R&D) zu sämtlichen SAN- und IP-Produkten weltweit verantwortlich. Zuvor war er als Generaldirektor des Bereichs Software-Entwicklung bei Rhapsody Networks, einem 2003 von Brocade übernommenen Unternehmen, tätig gewesen.

Herr Ghalambor besitzt mehr als 30 Jahre Managementerfahrung im Technologiebereich. Er gilt als Pionier in Design und Entwicklung zahlreicher verschiedener Technologien, u. a. Mainframes, ATM-Systeme, IP-Netzwerke und Speichernetzwerke. Bevor er zu Brocade kam, war er als Generaldirektor Technik bei AccessLan Communications tätig. Darüber hinaus hatte er verschiedene Managementpositionen in den Technologieunternehmen Synoptics und Unisys inne.

Parviz Ghalambor hat an der California State University (Long Beach, USA) einen „Bachelor of Science“-Abschluss erworben.

CAROL GOODE BEREICHSVORSTAND PERSONALWESEN (HUMAN RESOURCES)

In ihrer Position als Leiterin der Personalabteilung ist Carol Goode verantwortlich für die globalen Talentstrategien, dank derer Brocade den Aufbau und die Entwicklung eines leistungsstarken Unternehmens voranbringen will, das sich für den Erfolg seiner Kunden einsetzt.

Frau Goode besitzt mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in Führungspositionen des Personalwesens. Dabei war sie in leitender wie beratender Position für die verschiedensten Unternehmen tätig – von Hightech-Startups bis hin zu Führungspositionen auf Konzern- und Geschäftsbereichsebene, und das gleich für vier Unternehmen, die zu den „Fortune 100“ gezählt werden. Zuvor war sie als Leiterin der Personalabteilung bei Bay Networks/Nortel Networks tätig gewesen. In einer vergleichbaren Funktion war sie auch für die Unternehmen O.R. Technology und Seagate Technology tätig.

An verschiedenen Stationen ihrer Karriere hat Frau Goode in bearbeitender wie leitender Position mit nahezu allen Aspekten des Personalwesens zu tun gehabt. Dabei sammelte sie reichlich Erfahrung beim Verhandeln von Entschädigungen und finanziellen Anreizen mit dem Ziel, Produktentwicklungszyklen voranzubringen und individuelle Leistungsmanagementsysteme zu entwickeln. Auf diese Weise wollte sie nicht nur die Entwicklungsteams, sondern das ganze Unternehmen motivieren. Sie besitzt großes Geschick beim Neuaufbau eines Unternehmens und dem Erstellen einer optimierten Infrastruktur, dank der ein Unternehmen seine Effizienz steigern kann.

Carol Goode erwarb an der Duquesne University (Pittsburgh, USA) einen MBA-Abschluss sowie darüber hinaus einen „Bachelor of Science“-Abschluss im Fach Biologie.

CHRISTINE HECKART VORSTANDSVORSITZENDE UND MARKETING-VORSTAND

Frau Heckart ist Vorstandsvorsitzende und Marketingvorstand bei Brocade. Dank ihrer in 25 Jahren gesammelten Erfahrung in der Technologiebranche besitzt Christine Heckart eine Menge Erfahrung in Technologiemarketing, Geschäftsstrategien und als Prokuristin. Sie ist Mitglied des Aufsichtsrats von Lam Research und wurde erst kürzlich vom National Diversity Council (US-amerikanisches staatliches Komitee für Vielfalt) zu einer der 50 stärksten Frauen in der Technologiebranche gekürt.

Frau Heckart überwacht das globale Marketing mit dem Fokus darauf, die Führungsrolle von Brocade im Bereich Storage Area Networking auszubauen, Popularität von und Nachfrage nach New IP-Angeboten von Brocade zu steigern und die Präsenz des Unternehmens als führender Diensteanbieter im Bereich Netzwerke für Datenzentren auf der ganzen Welt zu fördern.

Bevor sie zu Brocade kam, hatte Christine bei ServiceSource, einem Anbieter von Cloudanwendungen und -diensten für Recurring Revenue Management („Steuern wiederkehrender Umsätze“) die Position eines Bereichsvorstands Strategie, Marketing, Menschen und IT“ inne. Zuvor war sie bei NetApp und Juniper Networks Marketingvorstand gewesen.  Darüber hinaus war sie Prokuristin für die Sparte TV, Video und Musik von Microsoft und Vorstandsmitglied von TeleChoice, Inc. Frau Heckarts Spezialgebiet sind das Aufbauen und Erschließen neuer Märkte und Kategorien, das wachstumsoptimierte Aufstellen von Unternehmen in wettbewerbsintensiven Branchen und die Entwicklung differenzierter Geschäftsstrategien.

KELLY HERRELL VORSTANDSVORSITZENDER, GENERALDIREKTOR SOFTWARE NETWORKING

In seiner Position als Bereichsvorstand und Generaldirektor Software Networking bei Brocade ist Kelly Herrell federführend bei Strategien für Netzwerkkonzepte mit Bedienung per Software und deren Umsetzung im Unternehmen. Er spielt im Unternehmen die tragende Rolle bei der Wachstumsförderung durch Bereitstellen einer innovativen virtualisierten Netzwerkplattform und Fördern des Technologieportfolios des Unternehmens und der Kundenbasis in den Märkten für Cloudanwendungen und Anbieten von Diensten.

Zuvor war Herrell Vorstandsvorsitzender (CEO) bei Vyatta. Dieses Unternehmen, Pionier und Branchenführer in der Virtualisierung des Routing, wurde im Jahr 2012 von Brocade übernommen. Vor seiner Zeit bei Vyatta hatte er Positionen der Unternehmensleitung mehrerer im harten Wettbewerb erfolgreicher IT-Unternehmen inne, darunter Blue Coat, Cobalt Networks und MontaVista Software. Zudem leitete er strategische Produkt- und Marketinginitiativen für Oracle und Teradata.

Kelly Herrell hat an der Washington State University (USA) einen „Bachelor of Arts“-Abschluss in Marketing und Ökonomie und an der Cornell University (USA) einen MBA-Abschluss erworben.

JEFF LINDHOLM BEREICHSVORSTAND WORLDWIDE SALES (WELTWEITER VERTRIEB)

Als Bereichsvorstand Worldwide Sales („Vertrieb weltweit“) trägt Jeff Lindholm die Verantwortung für die Entwicklung einer übergeordneten Vertriebsstrategie und leitet weltweit den Vertrieb. Er konzentriert sich dabei auf das Umsetzen von Strategien zum Verbreitern des Kundenstamms seines Unternehmens und die Nutzung neuer geschäftlicher Möglichkeiten, welche die Netzwerkbranche von heute bietet.

Lindholm besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Hochtechnologiebranche. Er hatte mehrere Führungspositionen in Vertrieb und Marketing bei verschiedenen Netzwerk- und Telekommunikationsunternehmen inne. Bei Juniper Networks hatte er viele Führungsrollen inne, u. a. Vorstandsvorsitzender von Worldwide Sales, aber auch Marketingvorstand. In jüngster Vergangenheit war Lindholm als Bereichsvorstand Field Operations („Abläufe im Feld“, Einsätze vor Ort beim Kunden) für Arbor Networks tätig. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen Anbieter von Lösungen für Netzwerksicherheit und -verwaltung für Unternehmenskunden und Diensteanbieter.

Lindholm hat am Boston College in Chestnut Hill (USA) einen „Bachelor of Science“-Titel im Fach Marketing erworben.

JASON NOLET PRODUKTBEREICHSVORSTAND SWITCHING, ROUTING AND ANALYTICS

Als Bereichsvorstand für Switching, Routing and Analytics bei Brocade trägt Jason Nolet Verantwortung für das Erstellen von Plänen hinsichtlich Vision, Strategie und Umsetzung. Mit seinen Plänen will er das Geschäftsergebnis des Unternehmens für IP/Ethernet-Lösungen weltweit in den Datenzentren und Campusnetzwerken für Unternehmenskunden und Diensteanbieter fördern. Herr Nolet ist zudem verantwortlich für die Präsenz des Unternehmens im Internet und Analyselösungen für Betreiber mobiler Netzwerke. Er kam im Jahr 2009 zu Brocade und brachte damals schon fast 25 Jahre Erfahrung mit, die er überwiegend in der Netzwerkbranche gesammelt hatte.

Bevor er zu Brocade kam, hatte Nolet über einen Zeitraum von 13 Jahren hinweg mehrere leitende Positionen bei Cisco inne. Zuletzt war er VP der Entwicklungsabteilung. Darüber hinaus leitete er die Entwicklung zahlreicher verschiedener Produkte und Lösungen im Bereich Netzwerksicherheit. Vor seiner Zeit bei Cisco verbrachte Herr Nolet ein ganzes Jahrzehnt in leitenden Stellungen der Entwicklungsabteilungen von Stratus Computer, AT&T Global Information Systems und NCR Corporation.

Jason Nolet hat an der San Diego State University (USA) den Titel „Bachelor of Science“ in Business Administration and Information Systems erworben.

NELL O'DONNELL VORSTANDSVORSITZENDE, „CHEFSYNDIKA“ (GENERAL COUNSEL) UND ASSISTENTIN DER GESCHÄFTSLEITUNG

Als Vorstand, Chefsyndika (General Counsel) und Corporate Secretary (Assistentin der Geschäftsleitung) von Brocade ist Nell O’Donnell verantwortlich für die juristischen Angelegenheiten des Unternehmens weltweit. Hierzu zählen auch Programme zur Verwaltung des Portfolios mit Rechten an geistigem Eigentum, für kommerzielle Transaktionen und zur Einhaltung von Richtlinien, Normen und Gesetzen.

Frau O’Donnell bringt zu Brocade nicht nur eine Menge Erfahrung in Lizenzangelegenheiten und Unternehmensführung mit, sondern auch branchenübergreifende Erfahrung in anderen Bereichen, z. B. Karrierebetreuung in den Rechtsabteilungen von Großunternehmen, Kanzleien und anderen Unternehmen der freien Wirtschaft. Sie hat Unternehmen der Branchen Cloudcomputing und Software-as-a-Service in Rechtsangelegenheiten zu geistigem Eigentum und Lizenzierung, geschäftlichen Vereinbarungen sowie Datenschutz und Schutz der Privatsphäre beraten. Ihre Berufserfahrung umfasst die Rollen einer Vorstandsvorsitzenden und einer „Chefsyndika“ (General Counsel) bei Micromuse Inc. genauso wie die der Leiterin der Rechtsabteilung (als „Associate General Counsel“) bei LucasArts.

Frau O’Donnell hat an der Stanford University (USA) den Titel „Bachelor of Arts“ im Fach Geschichte erworben und an der Loyola Law School in Los Angeles (USA) ihr juristisches Staatsexamen absolviert.

DAN RABINOVITSJ COO, RUCKUS WIRELESS

Als COO der Geschäftseinheit Ruckus Wireless ist Herr Rabinovitsj für die täglichen betrieblichen Abläufe im Bereich der Wireless-Netzwerkprodukte und -lösungen von Brocade zuständig. Er kam durch die Übernahme von Ruckus Wireless, dessen COO er war, im Mai 2016 zu Brocade. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Kommunikations- und Wireless-Sektor und ist sehr erfahren und versiert darin, neue Ideen in die Praxis umzusetzen. Er arbeitet mit Leidenschaft an der Entwicklung bahnbrechender Ideen mit hervorragenden Teams.

Vor seiner Tätigkeit bei Ruckus war Herr Rabinovitsj Senior Vice President und General Manager der Abteilung für Netzwerke und Wireless-Netzwerke bei Qualcomm, wo er das Netzwerk- und Small Cells-Geschäft leitete und den Übergang zu intelligenten Routern vorantrieb, durch den sich die Benutzerfreundlichkeit massiv verbesserte und der Übergang zum Internet der Dinge eingeleitet wurde. Herr Rabinovitsj wirkte auch federführend bei der Bereitstellung der LTE-Infrastruktur mit hoher Dichte mit, die bei Ruckus als OpenG™-Plattform weitergeführt wurde. Zuvor hatte er verschiedene leitende Positionen bei Atheros, NXP, Silicon Labs und AMD inne, in denen er sich mit Technologieprojekten von Switching-Systemen für zentrale Büros bis hin zu Plattformen für mobile Handsets und Netzwerkprozessoren befasste.

Er ist Inhaber eines Bachelor und Master der University of Texas (Austin, USA), die er mit summa cum laude abschloss.

JACK RONDONI BEREICHSLEITER STORAGE NETWORKING (NETZWERKE FÜR SPEICHERZWECKE)

In seiner Funktion als Bereichsvorstand Storage Networking hat Jack Rondoni hinsichtlich Strategie und Ausführung bei Brocade eine tragende Rolle in der Geschäftssparte Netzwerke für Speicherzwecke inne. Herr Rondoni ist im größten Geschäftsbereich seines Unternehmens dafür verantwortlich, Innovationen und die Entwicklung neuer Produkte anzuleiten, Initiativen zur „strategischen Speicherung“ anzustoßen und fortschrittliche Speichertechnologien einzubinden, z. B. Solid-State-Speichermedien und softwarebasierte Speicherung. Als er 2006 zu Brocade kam, brachte er über 20 Jahre Erfahrung aus den Bereichen Speicherung, Netzwerke und Technologie mit.

Vor seinem Wechsel zu Brocade leitete Jack die Abteilung Segment Marketing („segmentspezifisches Marketing“) bei Agilent/Avago Technologies.  Darüber hinaus war er in leitender Stellung im Produktmanagement und Marketing in mehreren Startups tätig. Des Weiteren war er neun Jahre lang bei Motorola treibende Kraft in der Entwicklung neuer Produkte.

Jack Rondoni hat an der University of Illinois at Urbana-Champaign (USA) den Abschluss „Bachelor of Science“ im Fach Elektrotechnik erworben.

AUFSICHTSRAT

JUDY BRUNER VORSITZENDE DES AUDIT COMMITTEE („AUDITAUSSCHUSS“)

Judy Bruner ist seit Januar 2009 Mitglied im Aufsichtsrat. Von 2004 bis Mai 2016 war Frau Bruner als Executive Vice President für die Verwaltung und als Chief Financial Officer für die SanDisk Corporation, ein Hersteller von Flashspeichermedien, tätig. Das Unternehmen wurde im Mai 2016 von der Western Digital Corporation übernommen. Vor ihrer Beschäftigung bei SanDisk war Frau Bruner von 1999 bis 2004 Senior Vice President und Chief Financial Officer für Palm Inc., einen Anbieter von Handheld-Computern und zugehörigen Kommunikationslösungen. Bevor sie zu Palm Inc. wechselte, war Frau Bruner für die Unternehmen 3Com Corporation, Ridge Computers und Hewlett-Packard als Finanzvorstand tätig. Frau Bruner ist Vorstandsmitglied der Applied Materials, Inc.,Rapid7, inc. Frau Bruner hat an der University of California (Los Angeles, USA) einen BA-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und an der Santa Clara University (USA) einen MBA-Abschluss erworben.

LLOYD A. CARNEY

Lloyd A. Carney wurde im Januar 2013 zum Vorstandsvorsitzenden (CEO) von Brocade ernannt und ist seit Februar 2013 Aufsichtsratsmitglied. Bevor er zu Brocade kam, war Herr Carney sowohl Vorstandsvorsitzender (CEO) als auch Aufsichtsratsmitglied bei Xsigo Systems, einer IO-Virtualisierungsplattform, und zwar von 2008 bis zur Übernahme durch die Oracle Corporation im Juni 2012. Vorher war Herr Carney von 2003 bis 2006 sowohl Vorstandsvorsitzender (CEO) als auch Aufsichtsratsmitglied bei Micromuse Inc., einem Anbieter von Netzwerkmanagementsoftware. Nach der Übernahme von Micromuse durch IBM in 2006, war Herr Carney Generaldirektor der Netcool Division von IBM. Herr Carney ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei Visa, Inc. Zuvor war er Aufsichtsratsmitglied bei Cypress Semiconductor Corporation und Technicolor SA. Herr Carney hat am Wentworth Institute of Technology einen BS-Abschluss in Elektrotechnik und am Lesley College einen MS-Abschluss in Applied Business Management erworben; zudem erhielt er von Wentworth einen Ehrendoktortitel in Ingenieurwissenschaften.

RENATO A. DIPENTIMA

Renato A. DiPentima ist seit Januar 2007 Mitglied im Aufsichtsrat. Dr. DiPentima ist 2007 bei SRA International (SRA), einem Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für Technologie und strategische Beratung, in den Ruhestand getreten. Dr. DiPentima hatte bei SRA zwischen 1995 und 2007 verschiedene Positionen inne, darunter Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitzender (CEO) von 2005 bis 2007, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer von 2003 bis 2005, Vorstandsmitglied der SRA-Regierungsabteilung mit Aufsicht über Regierungsgeschäfte, -projekte und -verträge von 1997 bis 2003 sowie Bereichsleiter und IT-Vorstand von 1995 bis 1997. Bevor er zu SRA kam, hatte Dr. DiPentima mehrere Positionen im gehobenen Management in Regierungsbehörden der USA inne. Zuletzt war er von 1990 bis 1995 Beauftragter für Datensysteme des Sozialversicherungssystems der USA. Dr. DiPentima ist derzeit Vorstandsmitglied bei ASI Government, Inc., Cap Gemini Government Solutions LLC und iNovex Information Systems Inc. Dr. DiPentima hat einen BA-Abschluss in Psychologie an der New York University (USA), einen MA-Abschluss in Public Policy an der George Washington University (USA) und einen Doktortitel in Public Policy (Technologie) an der University of Maryland (USA) erworben.

ALAN L. EARHART

Seit Februar 2009 ist Alan L. Earhart Aufsichtsratsmitglied. Von 1970 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2001 hatte Herr Earhart beim in der Branche Buchhaltung und Beratung angesiedelten Unternehmen Coopers & Lybrand und dessen Nachfolgeunternehmen PricewaterhouseCoopers LLP verschiedene Positionen inne, u. a. die des Gesellschafters der Niederlassung im Silicon Valley von PricewaterhouseCoopers. Herr Earhart ist derzeit Mitglied im Aufsichtsrat bei der TiVo Corporation and NetApp, Inc. Davor war er Mitglied im Aufsichtsrat bei Foundry Networks, Inc., Quantum Corporation und Monolithic Power Systems, Inc. Alan L. Earhart hat an der University of Oregon (USA) einen BS-Abschluss in Buchhaltung erworben.

JOHN W. GERDELMAN

John W. Gerdelman ist seit Januar 2007 Mitglied im Aufsichtsrat. Seit 2007 ist Herr Gerdelman Gesellschafter von River2, eine Partnergesellschaft im Bereich Investment und Consulting.  Von 2010 bis 2011 war Herr Gerdelman Vorstandsmitglied von Long Lines Limited, einem Telekommunikationsdienstleister. Von 2004 bis 2010 war er als Executive Chairman im Aufsichtsrat von Intelliden Corporation tätig, einem Unternehmen, dessen Mitbegründer er ist. Von 2002 bis 2003 war Herr Gerdelman Vorstandsvorsitzender (CEO) für Metromedia Fibre Networks. Während 1999 war er Vorstandsvorsitzender und CEO von USA.NET. Zuvor hatte John W. Gerdelman verschiedene Positionen bei der MCI Communications Corporation und Baxter Travenol inne. Außerdem diente er in der US Navy als Marineflieger. Herr Gerdelman ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei Owens & Minor, Certes Networks Inc. und Local Voice Media LLC.  Zuvor war Herr Gerdelmann Aufsichtsratsmitglied bei APAC Customer Services, Inc., Proxim Wireless Corporation and Sycamore Networks, Inc. John W. Gerdelman hat einen BS-Abschluss am College of William and Mary (Williamsburg, USA) erworben.

KIM C. GOODMAN

Seit Februar 2016 ist Kim C. Goodman Director.  Goodman wurde am 7. November 2016 zum Chief Executive Office vom US-Unternehmen Worldpay ernannt. Von 2007 bis 2014 hatte Frau Goodman verschiedene Positionen beim Finanzdienstleister American Express inne: Vorstandsmitglied von American Express Global Business Travel von 2011 bis 2013, President von Merchant Services Americas von 2010 bis 2011 und Executive Vice President von Merchant Services North America von 2007 bis 2010. Vor ihrer Tätigkeit bei American Express war sie Vice President für Software und Peripheriegeräte bei Dell Inc. von 2005 bis 2007.  Davor hatte Frau Goodman von 2000 bis 2005 verschiedene andere Positionen bei Dell inne, einschließlich Vice President des öffentlichen Sektors für Marketing und Direktvertrieb, Vice President von Dell Networking sowie Vice President der Abteilung für Geschäftsentwicklung.  Goodman ist derzeit Director bei Charter Communications, Inc. Sie war vorher Director bei Alcatel-Lucent SA und AutoNation, Inc. Goodman hat einen BA-Abschluss in Politikwissenschaften und einen MS-Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen an der Stanford University (USA) sowie einen MBA-Abschluss an der Harvard Business School (Boston, USA) erworben.

DAVID L. HOUSE AUFSICHTSRATSVORSITZENDER

David L. House ist seit Februar 2004 Aufsichtsratsmitglied und seit Dezember 2005 Aufsichtsratsvorsitzender bei Brocade. Im Zeitraum Januar 2005 bis Dezember 2005 war er als Executive Chairman im Aufsichtsrat tätig. Herr House war von 2001 bis 2003 Chairman und Vorstandsvorsitzender (CEO) bei Allegro Networks, einem privatwirtschaftlichen Anbieter von Netzwerkrouting-Geräten. Davor war er von 1998 bis 1999 Vorstandsvorsitzender bei der Nortel Networks Corporation. Vor seiner Tätigkeit bei Nortel Networks war Herr House von 1996 bis 1998 Vorstandsvorsitzender und CEO bei Officer of Bay Networks, Inc. Davor war er in verschiedenen Positionen des höheren Managements 23 Jahre lang für Intel Corporation tätig. Herr House war nicht nur als Aufsichtsratsmitglied bei Allegro Networks, Bay Networks und Nortel Networks tätig, sondern auch als Aufsichtsratsmitglied bei Credence Systems Corporation, Salira Systems, Inc. und Soil & Topography Information, Inc. David L. House hat einen BSEE-Abschluss an der Michigan Technological University (Houghton, USA) und einen MSEE-Abschluss an der Northeastern University (Bosten, USA) erworben und einen Ehrendoktortitel von der Michigan Technological University (Houghton, USA) verliehen bekommen.

L. WILLIAM KRAUSE VORSITZENDER DES COMPENSATION COMMITTEE („VERGÜTUNGSAUSSCHUSS“)

L. William (Bill) Krause ist seit 2004 Aufsichtsratsmitglied. Herr Krause ist seit 1991 Vorstandsmitglied von LWK Ventures, einem privaten Beratungs- und Investmentunternehmen. Darüber hinaus ist Herr Krause als leitender Berater bei The Carlyle Group und als Aufsichtsratspartner für Andreesen Horowitz tätig. Zuvor war Herr Krause von 1981 bis 1990 Vorstandsmitglied und Vorstandsvorsitzender (CEO) der 3Com Corporation, einem auf Global Data Networking spezialisierten Unternehmen. Ab 1987 war er bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1993 Chairman des Unternehmens. Herr Krause ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei Coherent Inc., einem führenden Hersteller photonikbasierter Systeme, und bei CommScope Holding Company, Inc., einem Unternehmen für Netzwerkinfrastrukturen. Darüber hinaus war er Aufsichtsratsvorsitzender bei Veritas Holdings Ltd., einem führenden Unternehmen für Informationsmanagement. Zuvor war Herr Krause Aufsichtsratsmitglied bei folgenden Aktiengesellschaften: Core-Mark Holding Company, Inc., Packeteer, Inc., Sybase, Inc. und TriZetto Group, Inc. Herr Krause hat einen BS-Abschluss in Elektrotechnik erworben und von The Citadel die Ehrendoktorwürde (Honorary Doctorate of Science) verliehen bekommen.

DAVID E. ROBERSON VORSITZENDER DES CORPORATE DEVELOPMENT COMMITTEE („AUSSCHUSS ZUR WEITERENTWICKLUNG DES UNTERNEHMENS“)

David E. Roberson ist seit April 2014 Aufsichtsratsmitglied. Seit 2012 ist Herr Roberson als Unternehmensberater für verschiedene Technologieunternehmen tätig. Zuvor war Herr Roberson von 2007 bis 2011 Vorstandsvorsitzender der Enterprise Server, Storage and Networking Group für Hewlett-Packard, einem IT-Unternehmen. Vor seiner Tätigkeit bei HP war Herr Roberson 26 Jahre lang für Hitachi Data Systems tätig. Dort begann er als Syndikus und arbeitete emsig an seinem Aufstieg, bis er schließlich Vorstandsmitglied und von 2006 bis 2007 zudem Vorstandsvorsitzender (CEO) wurde. In der Zeit von 2000 bis 2002 war er Geschäftsführer, von 2002 bis 2006 Vorstandsmitglied und Geschäftsführer. Herr Roberson war als Juniorprofessor an der Golden Gate University School of Law (San Francisco, USA) und am Hastings College of Law (San Francisco, USA) in der Forschungsabteilung tätig. Herr Roberson ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei Quantum Corporation und war vorher Aufsichtsratsmitglied bei der International Game Technology Corporation. Herr Roberson hat an der University of California (Irvine, USA) einen BA-Abschluss und an der Golden Gate University School of Law (San Francisco, USA) einen JD-Abschluss erworben.

SANJAY VASWANI VORSITZENDER DES NOMINATING AND CORPORATE GOVERNANCE COMMITTEE („AUSSCHUSS FÜR NOMINIERUNG UND UNTERNEHMENSFÜHRUNG“)

Seit April 2004 ist Sanjay Vaswani dort als Aufsichtsratsmitglied tätig. Seit 1990 ist Herr Vaswani Gesellschafter des Unternehmens Center for Corporate Innovation Inc., einem Professional Services-Anbieter für die Technologiebranche und das Gesundheitswesen. Von 1987 bis 1990 war er für das Unternehmen McKinsey tätig. Vor dieser Zeit war Herr Vaswani bei dem Unternehmen Intel angestellt. Herr Vaswani ist derzeit Aufsichtsratsmitglied bei Blue Star Infotech Ltd. und war vorher Aufsichtsratsmitglied bei Persistence Software. Herr Varswani hat an der University of Texas (Austin, USA) einen BBA-Abschluss und an der Wharton School of Business der University of Pennsylvania (USA) einen MBA-Abschluss erworben.